Wellen

Wir haben uns auf die Herstellung und den Vertrieb von gehärteten und geschliffenen Wellen spezialisiert. Durch die hohe Qualität dieser Wellen finden sie in den unterschiedlichsten Anwendungen im Maschinenbau ihre Anwendungen. Typische Anwendungen sich in Kombination mit Gleitlager, Linearkugellagern, Nadellagern oder als Verschleißschutz.

Um den unterschiedlichen Anwendungen gerecht zu werden gibt es drei Material Standards.

  • W..., Material CK60/CF53 (Standard Welle gehärtet und geschliffen)
  • WRB..., Material X46Cr13 (leicht rostbeständig Welle gehärtet und geschliffen)
  • WRA..., X90CrMoV18 (rostbeständige Welle gehärtet und geschliffen)
  • WV..., Material CK60/CF53 (Welle gehärtet, geschliffen und verchromt)
  • WH..., Material 100Cr6/CK60 (Hohlwelle gehärtet, geschliffen und verchromt)
  • BAC..., Material C45, (weiche Welle geschliffen und verchromt)

Die harten Wellen werden induktiv in der Randschicht gehärtet und auf h6 geschliffen. Die Einhärtetiefe steigt mit dem Wellendurchmesser. Etwas problematisch ist die Rostbeständigkeit. Da sich hochlegierte Edelstähle nicht härten lassen gibt es nur rostbeständige Wellen in X90CrMoV18. Dessen Rostbeständigkeit ist allerdings noch weit entfernt von klassischem V2A oder V4A. Verchromte Wellen sind in der Rostbeständigkeit besser solange die Beschichtung hält.